Videobotschaft aus der Margarethengemeinde vom 17.03.2020